Nachdem Anfang Mai der erste Spatenstich in kleinerer Runde erfolgte, konnten wir gestern die traditionelle Grundsteinlegung der Residenz Fortuna mit 16 Wohnungen auf dem Grundstück in der Lausitzer Straße 11/12 feiern! Ihr geht eine Vorbereitungszeit von ca. zwei Jahren mit dem Grundstückserwerb, der Schaffung des Baurechtes, der Baufeldfreimachung wie dem Abriss der alten Kaufhalle und der ehemaligen Gaststätte ,,Stadt Spremberg” mit Hilfe finanzieller Unterstützung durch die Stadt Spremberg, der Bodenuntersuchungen und der Medienerschließung voraus. Die Grundsteinlegung mit den symbolischen drei Hammerschlägen vollzogen der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Spremberg Frank Kulik, der Geschäftsführer der Firma Terpe Bau GmbH Bert Reifenstein, Bauleiter Enrico Kunig, sowie der Vorhabensträger Erik Weber.